WordPress Anpassungen – functions.php


11. September 2021

WordPress Anpassungen – functions.php

WordPress Anpassungen und Optimierungen – Snippets – functions.php

Die Datei functions.php gehört in jedes WordPress Theme / Design und wenn man ein Child Theme anlegt sollte man auch immer gleich die functions.php anlegen.

Die Datei functions.php befinden sich immer im Root-Verzeichnis deines Themes.

Pfad zur Datei: /wp-content/themes/DEINTHEME/functions.php

Mit dieser Datei können Sie ähnlich wie mit einem Plugin zahlreiche Funktionen anlegen, aktivieren oder deaktivieren und so das Design und die Funktion des CMS optimieren und an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Weitere Beschreibungen über die Funktionsweise finden Sie auch direkt in der Entwickler Doku von WordPress:

https://developer.wordpress.org/themes/basics/theme-functions/

Arbeiten mit der WordPress functions.php

Sie können direkt innerhalb WordPress die functions.php anpassen.

  1. Loggen Sie sich dazu in das Backend Ihrer Webseite ein.
  2. Klicken Sie dann auf den Reiter Design und dann auf den Unterpunkt Theme-Editor.
  3. Wählen Sie im nächsten schritt oben Links unter „Zu bearbeitendes Theme wählen:“ Ihr WordPress Theme.
  4. Im Letzten Schritt wählen Sie die Datei functions.php und öffnen diese.
  5. Jetzt können Sie den Code anpassen und speichern. (Bei Fehlern im Code weißt Sie WordPress darauf hin und die Datei wird nicht gespeichert).

Für Snippets in der WordPress functions.php eignet sich auch das arbeiten mit einem Plugin.

Dazu kann man das Plugin Code Snippets verwenden.

Zu finden unter: https://de.wordpress.org/plugins/code-snippets/

Optimierungen von WordPress

Remove RSD Links

RSD (Really Simple Discovery) wird genutzt um XML-RPC-Client, Pingback oder ehnliches zu verwenden, wenn Sie aber keine aber kein pingback oder Remote-Client zum Verwalten von Posts nutzen können Sie diese auch ausschalten.

remove_action ('wp_head', 'rsd_link');

Disable Emoticons

Wenn Sie die Emoticons nicht über Ihr Design ausschalten können und Sie diese nicht nutzen wollen können Sie das laden selbiger ausschalten.

remove_action ('wp_head', 'print_emoji_detection_script', 7); remove_action ('wp_print_styles', 'print_emoji_styles'); remove_action ('admin_print_scripts', 'print_emoji_detection_script'); remove_action ('admin_print_styles', 'print_emoji_styles');
Blog, WordPress ,
About Brockschmidt
Hier schreibt Patrick Brockschmidt Inhaber der Werbeagentur Rockstarroom. Ich arbeite seit mehr als 15 Jahren im Bereich Webdesign, SEO sowie SEA. Neben Webseiten und WordPress kümmere ich mich am liebsten um die SEO-Optimierung und SEA-Vermarktung der Projekte.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.